Durchwachsene "Erze"

galleEine anspruchsvolle und teilweise durchwachsene Rallye Erzgebirge durchlebten die Teams vom MC Grünhain sowie unsere beiden Beifahrer, welche in Autos von Top-Teams das Gebetbuch vorlasen. Zu letztgenannten gehörte Alexander Hirsch, der im Renault Clio R3T von Carsten Mohe die Richtung vorgab. Nach einem Verbremser und Zeitverlust auf dem Auftaktrundkurs in Oberdorf kämpfte man zunächst mit der späten Startposition, konnte sich aber im Laufe des Samstages immer weiter vorarbeiten. Auf der letzten Schleife ging das Team schließlich am Polen Szeja vorbei und konnte damit aufs Bronzepodest klettern. Damit einher ging natürlich auch der Sieg in der Division 4. Den dritten Podestplatz hatte bis kurz zuvor ein anderes Team inne, Ron Schumann & Stefan Weigel lagen von Anfang an in der Spitzengruppe und hatten sich ein komfortables Polster auf die Verfolger herausgefahren. Auf der WP Jahnsdorf mussten die beiden nach einem Dreher mit Feindberührung in Form von Bordsteinkanten leider aufgeben. Mächtig Trouble im Vorfeld hatte das Team Enrico Grunert / Benjamin Melde, nachdem Ende Februar ihr Suzuki Swift aus der Garage entwendet wurde und sich der Täter mehrere Verfolgungsjagden mit der Polizei lieferte. Letztlich konnte das Fahrzeug ohne größere Schäden sichergestellt werden und mit Hilfe von Freunden und Sponsoren stand einem Start nach kleineren Reparaturen nichts mehr im Wege. Lohn der Mühen war der Sieg in der Division 5 sowie der 23. Gesamtrang. Einen etwas unglücklichen Start in die Rallye erlebten Tobias Edelmann / Sven Uhlrich mit ihrem neuen Skoda Fabia, denn mit einer Runde zu wenig in Oberdorf schleppte man 5 Strafminuten mit und musste mit der letzten Startposition in die lange Samstagsetappe gehen. Im Laufe des Tages konnte man sich jedoch steigern, der Fabia lief wie ein Uhrwerk und konnte auf Platz 3 in der Division 6 (gesamt 27.) abgestellt werden. Unmittelbar dahinter liefen Torsten Brunke und Daniel Herzig im VW Golf Gti ein. Nach einem unfreiwilligen Grabenbesuch auf WP 3 konnte die Rallye nur mit erheblichen Zeitverlust fortgesetzt werden. Dies konnten sie im Laufe des Tages auch nicht mehr kompensieren, wodurch nur Rang 7 in der starken Div. 4 zu Buche stand. Tina Wiegand und Christian Laun brachten ihren Citroen DS3 R1 auf Platz 6 in der Div. 6 ins Ziel, nach einem guten und schnellen Auftakt schlichen sich in der Samstagetappe leider kleinere Fehler ein, welche eine bessere Platzierung vereitelten. Tina war daher mit sich selbst unzufrieden, blickt aber dennoch optimistisch nach vorn.

Hart umkämpft war erneut die Vorherrschaft bei den Zweitaktern. Konnten sich zunächst Andreas Schramm / Maik Bruder an der Spitze behaupten, übernahm ab WP 3 Mike Knorn das Zepter. Grund waren Getriebeprobleme bei Andreas, die im Service behoben werden konnten. Trotz wechselnder Bestzeiten konnte der entstandene Rückstand nicht mehr aufgeholt werden. Mit Platz 2 bei den Pappen war das Schneeberger Team trotzdem hochzufrieden.

Leider mussten auch einige Ausfälle beklagt werden, bei einem Crash auf unserem Rundkurs blieben Ulf Grünert und Daniel Nowak glücklicherweise unverletzt, der neue Opel Astra hat jedoch erheblichen Schaden genommen. Technisch bedingt mussten Michael Schröder und Sandra Rahal mit gebrochener Kurbelwelle bereits nach der Techn. Abnahme die Segel streichen, auch Danny Galle und Dirk Ose blieben bereits auf der Vormittagsschleife mit techn. Defekt liegen.

Alle Ergebnisse im Überblick:

Mohe / Hirsch 3. gesamt, 1. Div. 4, 1. RC 3

Grunert / Melde 23. gesamt, 1. Div. 5, 1. RC 5

Edelmann / Uhlrich 27. gesamt, 3. Div. 6, 1. CTC 26

Brunke / Herzig 28. gesamt, 7. Div. 4, 3. H14

Schramm / Bruder 30. gesamt, 5. Div. 6, 2. H11

Wiegand / Laun 31. gesamt, 6. Div. 6, 2. RC 5

Ausfälle:

Schumann  / Weigel Aufhängungsschaden

Galle / Ose Antriebsdefekt

Schröder / Rahal Motorschaden

Grünert / Nowak Unfall

Für einen reibungslosen Ablauf sorgten die vielen Helfer und Feuerwehren auf dem Rundkurs Grünhain, ihnen gilt unser besonderer Dank.

Alle Ergebnisse gibt es unter www.erzgebirgsrallye.de